The Disability Issue in Business Society

Meine Bachelor Thesis schrieb ich 2005 an der Anglia Polytechnic University in Cambridge (UK) als Abschlussarbeit meines Studiengangs „International Management“ und erhielt die Note A (deutsche Schulnote 1).

Die Hypothese der Arbeit lautet, ob eine aktive Integration von Menschen mit Behinderungen einen prinzipiellen Vorteil auf die Produktivität hat.

Ja, begründet mit Bezug auf spirituelle Intelligenz (SQ). Auf dieser ist unter anderem unser eigener Überlebenswille und unsere Existenzfrage gebettet. Im Job entwickeln wir unsere Persönlichkeit und leisten unseren Beitrag zur notwendigen Veränderung unserer Welt.

Die Quintessenz ist, aus dem Management heraus durch Vision den Mitarbeiter intrinsisch zu motivieren. „Das Problem ist nicht der Rollstuhl. Das Problem sind die Stufen.“

Die gesamte Arbeit habe ich im Sommer nach der Abgabe in reinem HTML dargestellt. Aus Neugierde mal etwas mit Programmierkode dazustellen: /dis_cover.htm